servicespiegel

Effizientes Internet-Marketing für Unternehmen

FAQ
FAQ - Webdesign

FAQ

Einige Fragen zur Projektierung von Unternehmens-Websites sind hier pauschal beantwortet.

Welche Teile einer WordPress-Website sind sicherheitsrelevant?

Im Prinzip sind alle Teile der Website sicherheitsrelevant, besonders jedoch Kommtarfunktionen und Formular-Plugins, ebenso der Login-Bereich und der FTP-Zugang. Bei einer Standard-WordPress-Installation werden diese Bereiche meist nicht geschützt, schon nach wenigen Wochen kann ein bis dato sicheres System ein Einfallstor für Schadsoftware haben.

Sicherheitsrelevante Bereiche, Plugins und Themes (auch die nicht aktiven) sollten stets aktuell gehalten und in einer Testumgebung getestet werden.

Kann man eine WordPress-Website-Pflege oder Wartung auch selbst ausführen?

Diese Tätigkeiten sollten ganz klar nicht selbst ausgeführt werden. Die Gefahr einen nicht mehr wiederherstellbaren Zustand zu erhalten ist zu groß. Zwar können sich Plugins auch selbständig aktualisieren, man sollte aber beachten, dass erst das Zusammenspiel aller Elemente ein funktionierendes System ausmachen. Die Entwickler können nicht vorhersehen, welche code-basierten oder visuellen Auswirkungen ein upgedatetes Plugin auf andere Elemente einer Website haben kann. Veränderungen, die meist nicht sofort ersichtlich sind.

Hier braucht es zunächst Tests, bei Bedarf manuelles Eingreifen in den Code oder ins CSS.

Welche Vorteile hat eine regelmäßige WordPress-Website-Pflege?

Daraus resultieren einige Vorteile:

  • Die Website bleibt technisch auf aktuellem Stand und ist für weitere Updates zukünftig besser ausgestatt. Stark veraktete WordPress-Websites lassen sich mit unter nur noch mit großem Aufwand updaten und aktuell halten.
  • Durch den ständigen Aktualisierungsgrad können Schwachstellen aufgezeigt und verbessert werden.
  • Sollten Plugins untereinander nicht kompatibel sein, lässt es sich leicht auf einen technisch ähnlichen kompatiblen Zustand zurücksetzen.
  • Gegenüber den Suchmaschinen wird ein technisch aktiv gehaltener Zustand signalisiert. Es ist zu vermuten, dass Google auch die Versionierung von Systemelementen prüft und vergleicht. Ein technisch aktuelles System könnte bei Google einen Ranking-Vorteil haben.
  • Technische Aktualisierungen bedeuten in der Regel verbesserte Sicherheit und schnelle Ladezeit.
  • Eine schnellere Ladezeit ist auch ein positves Signal an den User.
  • Gut gewartete Websites besitzen in der Regel ein optimiertes responsives Verhalten in unterschiedlichsten Endgeräten. Im Laufe der Zeit aktualisieren sich die Darstellungen in Handys, diese sollten überwacht und optimiert sein.
  • Neue Browsertechnologien können in die Website einfließen.
  • Aktualisierungen von gesetzlichen Bestimmungen können aktualisiert einfließen.
  • Zielsetzungen der SEO-Strategie können nach und nach umgesetzt, kontrolliert und angepasst werden.
  • Der wichtigste Punkt ist sicher die Aktualisierung von Inhalten, die den Nutzern der Website zu Gute kommen.
Was kostet eine regelmäßige WordPress-Website-Pflege?

Die Kosten richten sich nach Größe der Website, und gewünschtem Aufwand, ab ca. 89,- € pro Monat.

Ist mit Erstellung der Website bereits ein Top-Ranking bei Google sicher?

Nein, denn ein Top-Ranking in den Suchmaschinen ist der Lohn harter, kontinuierlicher Arbeit und kein Zufall. WordPress bringt systemseitig gute Voraussetzungen mit. Ein sehr gutes Ranking erfordert aber eine Reihe von zusätzlichen Voraussetzungen:

  • regelmäßige, inhaltliche Verbesserungen und Erweiterungen Ihres Contents
  • auf spezifische Zielgruppen zugeschnittene Angebote, basierend auf realistischen Marktchancen
  • interessierte Besucher, die den Content Ihrer Website aufmerksam studieren, die auf Grund dessen Inhaltes diesen weiterempfehlen und wieder kommen
  • Weblinks aus dem Internet, mit denen potenzielle Kunden auf Ihre Website aufmerksam werden

Nur auf Grund einer neuen Website ist nicht automatisch ein gutes Ranking zu erwarten, allerdings ist es eine Grundvoraussetzung den Inhalt der Website suchmaschinengerecht zu gliedern. Hierfür ist WordPress ideal. Bei der Erstellung einer Website ist daher das Grundgerüst einer modernen Suchmaschinenoptimierung (SEO) vorhanden. Weitere Leistungen sind möglich und können extra beauftragt werden.

Ich habe bereits eine Website. Kann da ein CMS integriert werden?

Eine Integration im eigentlichen Sinne ist nicht möglich. Es kann aber fast jedes Design einer bestehenden Website adaptiert werden.

Was ist ein CMS?

CMS ist die Abkürzung für Content-Management-System zu deutsch etwa „Inhalt-Verwaltungs-Programm“ oder „Redaktionssystem“. Mit einem CMS lassen sich Inhalte einer Website leicht verwalten, d.h. Texte können erstellt, Bilder hochgeladen werden. Sehr viele weitere Funktionen sind in einem modernen CMS enthalten. Websites ohne CMS sind nicht zeitgemäß, weil der Verwaltungsaufwand zum Editieren von Inhalten zu groß ist.

Ich habe kein Logo, keine Unternehmens-CI …?

Diesen kreativen Part übernimmt einer meiner Partner gerne für Dich.

Ich habe bereits eine Website, die aber wenige Besucher aufzeigt. Kann man die optimieren?

Sehr sicher. Das wichtigste ist, daß Du bereits eine „eingesessene“ Domain hast. Verbessern läßt sich jede Website – und jede Kundenansprache. Wie, zeige ich Dir gerne in einem persönlichen Gespräch.

Bringt mir eine neue Website auch mehr Besucher oder gar neue Kunden?

Davon gehe ich fest aus, denn sonst bräuchten wir diesen Aufwand nicht betreiben. Alle meine Websites werden nach aktuellen SEO-Richtlinien (Online-Optimierung) erstellt, so daß Ihre Website bei Google für ein optimales Ranking gerüstet ist. Allerdings ist auch ein weiteres Vorgehen und eine sog. Offpage-Optimierung nötig – Maßnahmen hierzu stelle ich Ihnen gerne persönlich vor.

Ich habe eine Website von der Konkurrenz gesehen, kann man die nachbauen?

Nun, ich mache Dir gerne einen alternativen Gestaltungsvorschlag und berate auch bei der Textkonzeption, so daß wir ein urheberrechtlich eigenständiges Werk realisieren werden.

Werden auch höchst individuelle Webanwendungen, Intranet-Präsenzen oder Webapplikationen programmiert?

Das hängt von der Komplexität ab. Ein mir zuverlässig zur Verfügung stehendes Partnernetzwerk von Programmierern erledigt diese Aufgaben gerne.

Ich habe keine, oder sehr schlechte Fotos für die Website …?

Nein, da ich selbst fotografiere bin ich auch in der Lage die benötigten Fotos herzustellen. Ich rate aber hin- und wieder vom Kauf von Stockfotografien ab, da zuweilen der gestalterische „rote Faden“ verloren geht.

Entstehen außer den Hosting-Gebühren beim Provider weitere regelmäßige Kosten?

Die Website ist nach Erstellung Ihr Eigentum, meinerseits fallen, außer bei speziellem Wunsch der regelmäßigen Wartung oder Inhaltspflege keine weiteren Gebühren an.

Kann ich mir selbst einen Internet-Provider aussuchen?

Ja, das ist möglich Ich habe keine bestehende Partnerschaften mit Providern, so daß einzig und alleine das Kosten-Nutzen-Verhältnis im Vordergrund steht.

Wird auch das Hosting meiner Website übernommen?

Derzeit leider nicht.

Brauche ich zusätzlich einen Provider für das Hosting (Speicherung) der Website?

Ja, das brauchst Du. Ich empfehle regelmäßig renommierte Provider mit Sitz in Deutschland und jahrzehntelanger Hosting-Erfahrung. Die Kosten für das Hosting halten sich in Grenzen und liegen für kleine bis mittlere Websites deutlich unter 20,– € im Monat. Virtuelle Server und Managed Server können teuerer, aber performanter sein.

Wie teuer ist eine Website?

Eine Antwort hierauf ist schwierig, obwohl eine von mir erstellte Website in keinem Fall teuer ist. Der Preis bemisst sich nach Umfang und Komplexität. In jedem Fall bekommst Du von mir ein transparentes Angebot ohne versteckte Kosten. Ich arbeite generell zum Festpreis.

Wie teuer ist die Erstberatung?

Die Erstberatung ist in jedem Fall kostenlos. Du brauchst auf Grund dieses Beratungsgesprächs nichts bei mir zu bestellen. Bitte habe jedoch Verständnis, daß Konzeptionen und Designs viel Zeit benötigen und diese nur nach expliziter Auftragserteilung erstellt werden.

Wie sieht die Beratung für eine neues Internet-Projekt aus?

Zunächst werde ich im Dialog wesentliche Eckdaten zum Unternehmen erfassen; ich stelle auch Fragen, die nicht unmittelbar mit einer Internetseite zu tun haben. Es ist eben sehr wichtig, daß ich mir so gut wie möglich ein Bild von Deinem Unternehmen, Kunden, Märkten und Plänen hinsichtlicher der Sichtbarkeit im Internet mache.

Möchtest Du wissen, wie ich Dein Internet-Projekt professionell unterstützen kann … kontaktiere mich jetzt!

Nach oben